0:2 am Böllenfalltor

Horror-Hälfte und Becherwurf: Club bekleckert sich in Darmstadt nicht mit Ruhm - die Fans auch nicht

Tobi Lang
Tobi Lang

Redakteur

E-Mail zur Autorenseite

17.9.2022, 14:53 Uhr
Der 1. FC Nürnberg startet mit so etwas wie Rückenwind in die Partie. Nach dem Sieg über Arminia Bielefeld fühlt sich der Club zumindest gefestigt, erstmals in dieser Saison wird die Klauß-Elf von nicht allzu üblen Personalsorgen geplagt. Und in der Tat: In den ersten Minuten kommen die Gäste in Darmstadt ganz ordentlich in die Partie. 
1 / 19

Der 1. FC Nürnberg startet mit so etwas wie Rückenwind in die Partie. Nach dem Sieg über Arminia Bielefeld fühlt sich der Club zumindest gefestigt, erstmals in dieser Saison wird die Klauß-Elf von nicht allzu üblen Personalsorgen geplagt. Und in der Tat: In den ersten Minuten kommen die Gäste in Darmstadt ganz ordentlich in die Partie.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auf die ist sowieso Verlass: Auch am Böllenfalltor sind wieder Tausende Club-Fans dabei. 
2 / 19

Auf die ist sowieso Verlass: Auch am Böllenfalltor sind wieder Tausende Club-Fans dabei.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Nach sieben Minuten ist Darmstadts Keeper Schuhen auf Abwegen. Sein FCN-Pendant Mathenia schickt Duah, wo eben jener Schuhen an der Außenlinie klärt. Die erste wilde Szene. 
3 / 19

Nach sieben Minuten ist Darmstadts Keeper Schuhen auf Abwegen. Sein FCN-Pendant Mathenia schickt Duah, wo eben jener Schuhen an der Außenlinie klärt. Die erste wilde Szene.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Und dieser Spruch hier sollte sich nach dem passablen Start gegen Darmstadt schnell bewahrheiten, denn ... 
4 / 19

Und dieser Spruch hier sollte sich nach dem passablen Start gegen Darmstadt schnell bewahrheiten, denn ...  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

... nach gerade einmal acht Minuten düpiert Darmstadts Kempe die ganze Club-Defensive. 
5 / 19

... nach gerade einmal acht Minuten düpiert Darmstadts Kempe die ganze Club-Defensive.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Ein Start zum Abwinken! Der 1. FC Nürnberg läuft einmal mehr in dieser Saison bereits früh hinterher. 
6 / 19

Ein Start zum Abwinken! Der 1. FC Nürnberg läuft einmal mehr in dieser Saison bereits früh hinterher.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Darmstadt zieht sich nach dem Blitzstart etwas zurück, der Club jetzt mit viel Ballbesitz - der aber nur bis zur Mittellinie. Wirklich Druck kann die Klauß-Elf nicht aufbauen. 
7 / 19

Darmstadt zieht sich nach dem Blitzstart etwas zurück, der Club jetzt mit viel Ballbesitz - der aber nur bis zur Mittellinie. Wirklich Druck kann die Klauß-Elf nicht aufbauen.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Allenfalls ganz zaghaft nähert sich der Club dem Darmstädter Strafraum an. Hier steigt etwa Nürnbergs Schindler nach einem Eckball am höchsten. Wirklich gefährlich wird es aber nicht. 
8 / 19

Allenfalls ganz zaghaft nähert sich der Club dem Darmstädter Strafraum an. Hier steigt etwa Nürnbergs Schindler nach einem Eckball am höchsten. Wirklich gefährlich wird es aber nicht.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Kempe, hier im Zweikampf mit Nürnbergs Valentini, ist eine der großen Dreh- und Angelpunkte im Darmstädter Spiel. Der Treffer beflügelt den Angreifer, der auch in der 27. Minute eine Schlüsselrolle hat. 
9 / 19

Kempe, hier im Zweikampf mit Nürnbergs Valentini, ist eine der großen Dreh- und Angelpunkte im Darmstädter Spiel. Der Treffer beflügelt den Angreifer, der auch in der 27. Minute eine Schlüsselrolle hat.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Kempe zieht den Ball lang, wo am ersten Pfosten Darmstadt Tietz steht. Der setzt sich im Luftkampf durch - und köpft ein. 
10 / 19

Kempe zieht den Ball lang, wo am ersten Pfosten Darmstadt Tietz steht. Der setzt sich im Luftkampf durch - und köpft ein.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Damit ist Nürnbergs Horror-Start komplettiert. Nach nicht einmal einer halben Stunde liegt der Club mit 0:2 im Rückstand. 
11 / 19

Damit ist Nürnbergs Horror-Start komplettiert. Nach nicht einmal einer halben Stunde liegt der Club mit 0:2 im Rückstand.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Und jetzt? Während Tietz noch jubelt ... 
12 / 19

Und jetzt? Während Tietz noch jubelt ...  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

... tut sich beim Club nichts. Die Klauß-Elf findet keine Lösungen, Darmstadt - der Tabellendritte - führt verdient. Eine Halbzeit zum Vergessen. 
13 / 19

... tut sich beim Club nichts. Die Klauß-Elf findet keine Lösungen, Darmstadt - der Tabellendritte - führt verdient. Eine Halbzeit zum Vergessen.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auch nach dem Seitenwechsel sieht es nicht viel besser aus für den 1. FC Nürnberg. Der Club weiter mit deutlich mehr Ballbesitz, so richtig aufraffen kann sich die Klauß-Elf aber nicht. 
14 / 19

Auch nach dem Seitenwechsel sieht es nicht viel besser aus für den 1. FC Nürnberg. Der Club weiter mit deutlich mehr Ballbesitz, so richtig aufraffen kann sich die Klauß-Elf aber nicht.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Viel Krampf, viel Kampf - aber wenig Klasse. Der 1. FC Nürnberg liegt am Boden. 
15 / 19

Viel Krampf, viel Kampf - aber wenig Klasse. Der 1. FC Nürnberg liegt am Boden.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Auch Nürnbergs Geis kann hier keine echten Akzente mehr setzen. 
16 / 19

Auch Nürnbergs Geis kann hier keine echten Akzente mehr setzen.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Stattdessen wird wohl ein Tabubruch der Fans im Gedächtnis dieses Spiels bleiben. In der 65. Minute wird Ex-Nürnberger Kempe bei einem Eckball von einem Becher getroffen. 
 
17 / 19

Stattdessen wird wohl ein Tabubruch der Fans im Gedächtnis dieses Spiels bleiben. In der 65. Minute wird Ex-Nürnberger Kempe bei einem Eckball von einem Becher getroffen. 
  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Kempe bleibt zwar unverletzt, der Fall dürfte aber Folgen für den Club haben. In ähnlichen Fällen wurden den betroffenen Vereinen Geldstrafen aufgebrummt. 
 
18 / 19

Kempe bleibt zwar unverletzt, der Fall dürfte aber Folgen für den Club haben. In ähnlichen Fällen wurden den betroffenen Vereinen Geldstrafen aufgebrummt. 
  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Hier und heute geht nichts mehr für den Club. Der 1. FC Nürnberg unterliegt verdient - und bleibt damit in der unteren Tabellenhälfte kleben. 
19 / 19

Hier und heute geht nichts mehr für den Club. Der 1. FC Nürnberg unterliegt verdient - und bleibt damit in der unteren Tabellenhälfte kleben.  © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / Daniel Marr

Verwandte Themen