Interview mit St. Gallens Sportchef

Liebesgrüße aus der Schweiz: Warum Alain Sutter den Club heute noch im Herzen trägt

Uli Digmayer
Uli Digmayer

Sportredaktion

E-Mail zur Autorenseite

22.9.2022, 05:49 Uhr
Der „sanfte Krieger“, wie Alain Sutter (l.) auch genannt wurde, verzückte in Nürnberg nicht nur die weiblichen Fans.
 

© sport-alain-20220921-103547_app11_00.jpg, NN Der „sanfte Krieger“, wie Alain Sutter (l.) auch genannt wurde, verzückte in Nürnberg nicht nur die weiblichen Fans.  

Verwandte Themen


Keine Kommentare