Trauer um Stars

Prominente Todesfälle: Diese berühmten Persönlichkeiten sind 2023 gestorben

2.2.2023, 18:40 Uhr
Der spanische Designer Paco Rabanne, bekannt für exzentrische Mode und Parfüms, ist im Alter von 88 Jahren verstorben.
1 / 15

3. Februar: Paco Rabanne

Der spanische Designer Paco Rabanne, bekannt für exzentrische Mode und Parfüms, ist im Alter von 88 Jahren verstorben. © IMAGO / Radial Press

Wie US-Medien unter Berufung auf seine Familie berichteten, wurden der 31-Jährige Halfpipe-Weltmeister und ein weiterer Mann in der zentraljapanischen Präfektur Nagano von einem Such- und Rettungsteam ohne Lebenszeichen gefunden. Sie waren am Wochenende auf einer Skitour unterwegs, als auf einem 2100 Meter hohen Berghang eine Lawine abging.
2 / 15

29. Januar: Kyle Smaine

Wie US-Medien unter Berufung auf seine Familie berichteten, wurden der 31-Jährige Halfpipe-Weltmeister und ein weiterer Mann in der zentraljapanischen Präfektur Nagano von einem Such- und Rettungsteam ohne Lebenszeichen gefunden. Sie waren am Wochenende auf einer Skitour unterwegs, als auf einem 2100 Meter hohen Berghang eine Lawine abging. © Darko Bandic/AP/dpa

Schon fast 60 Jahre vor der Netflix-Serie "Wednesday" hat US-Schauspielerin Lisa Loring die schlecht gelaunte Tochter der gruseligen Addams Family gespielt. Der einstige Kinderstar der amerikanischen Fernsehserie "Die Addams Family" (1964-1966) habe einen tödlichen Schlaganfall erlitten, so ihre Tochter gegenüber dem Branchenblatt Variety. Loring wurde 64 Jahre alt.
3 / 15

28. Januar: Lisa Loring

Schon fast 60 Jahre vor der Netflix-Serie "Wednesday" hat US-Schauspielerin Lisa Loring die schlecht gelaunte Tochter der gruseligen Addams Family gespielt. Der einstige Kinderstar der amerikanischen Fernsehserie "Die Addams Family" (1964-1966) habe einen tödlichen Schlaganfall erlitten, so ihre Tochter gegenüber dem Branchenblatt Variety. Loring wurde 64 Jahre alt. © Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress/dpa

Der Hamburger Uhrenhändler und Juwelier Hellmut Wempe ist im Alter von 90 Jahren in seiner Heimatstadt gestorben. Er leitete das ursprünglich 1878 in Elsfleth an der Weser gegründete Familienunternehmen von 1963 bis 2003. Nach Hamburg eröffnete er zahlreiche Filialen etwa in Berlin, Frankfurt, Köln, Stuttgart und München. Später folgten dann noch Geschäfte im Ausland, wie etwa in New York, Paris, Wien, London und Madrid. 
4 / 15

26. Januar: Hellmut Wempe

Der Hamburger Uhrenhändler und Juwelier Hellmut Wempe ist im Alter von 90 Jahren in seiner Heimatstadt gestorben. Er leitete das ursprünglich 1878 in Elsfleth an der Weser gegründete Familienunternehmen von 1963 bis 2003. Nach Hamburg eröffnete er zahlreiche Filialen etwa in Berlin, Frankfurt, Köln, Stuttgart und München. Später folgten dann noch Geschäfte im Ausland, wie etwa in New York, Paris, Wien, London und Madrid.  © via www.imago-images.de

Die fränkische Kultur ist um ein Urgestein ärmer: Mundartdichter und Musiker Günter Stössel ist im Alter von 79 Jahren gestorben.
5 / 15

26. Januar: Günter Stössel

Die fränkische Kultur ist um ein Urgestein ärmer: Mundartdichter und Musiker Günter Stössel ist im Alter von 79 Jahren gestorben. © Foto: PR

Der US-Psychologe und Mitschöpfer der "Sesamstraße" Lloyd Morrisett ist gestorben. Der Ideengeber für die Kindersendung wurde 93 Jahre alt, wie die Organisation Sesame Workshop auf Twitter bekanntgab.
6 / 15

25. Januar: Lloyd Morrisett

Der US-Psychologe und Mitschöpfer der "Sesamstraße" Lloyd Morrisett ist gestorben. Der Ideengeber für die Kindersendung wurde 93 Jahre alt, wie die Organisation Sesame Workshop auf Twitter bekanntgab. © IMAGO/Ron Sachs, IMAGO/MediaPunch

Der älteste Mensch der Welt - eine französische Ordensschwester - ist im Alter von 118 Jahren gestorben. Bürgermeister von Toulon Falco würdigte sie als "unglaublich modern" und eine "Nonne mit großem Herzen".
7 / 15

17. Januar: Schwester André

Der älteste Mensch der Welt - eine französische Ordensschwester - ist im Alter von 118 Jahren gestorben. Bürgermeister von Toulon Falco würdigte sie als "unglaublich modern" und eine "Nonne mit großem Herzen". © Nicolas Tucat/AFP/dpa

Auf der Leinwand verdrehte sie den Hollywood-Stars reihum den Kopf, auf den roten Teppichen setzte die Gina Lollobrigida immer gern als große Diva in Szene. Die italienische Schauspielerin und Künstlerin starb im Alter von 95 Jahren, wie Kulturminister Sangiuliano am 16.01.2022 bei Twitter schrieb.
8 / 15

16. Januar: Gina Lollobrigida

Auf der Leinwand verdrehte sie den Hollywood-Stars reihum den Kopf, auf den roten Teppichen setzte die Gina Lollobrigida immer gern als große Diva in Szene. Die italienische Schauspielerin und Künstlerin starb im Alter von 95 Jahren, wie Kulturminister Sangiuliano am 16.01.2022 bei Twitter schrieb. © Armando Gallo

Der Schlagersänger Matthias Carras ist am 14. Januar im Alter von 58 Jahren verstorben. Nur drei Tage vor seinem Tod stellten die Ärzte eine erneute Krebs-Erkrankung bei ihm fest. "Matthias Carras ist im Beisein seiner Frau Anne und seiner beiden Töchter friedlich eingeschlafen", teilt sein Manager mit.
9 / 15

14. Januar: Matthias Carras

Der Schlagersänger Matthias Carras ist am 14. Januar im Alter von 58 Jahren verstorben. Nur drei Tage vor seinem Tod stellten die Ärzte eine erneute Krebs-Erkrankung bei ihm fest. "Matthias Carras ist im Beisein seiner Frau Anne und seiner beiden Töchter friedlich eingeschlafen", teilt sein Manager mit. © IMAGO/Wingender/Eibner-Pressefoto, IMAGO/Eibner

Das einzige Kind von Rock 'n' Roll-Legende Elvis Presley ist tot. Lisa Marie Presley ist am Donnerstag, den 12. Januar, im Alter von 54 Jahren gestorben. Zuvor wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert. 
10 / 15

12. Januar: Lisa Marie Presley

Das einzige Kind von Rock 'n' Roll-Legende Elvis Presley ist tot. Lisa Marie Presley ist am Donnerstag, den 12. Januar, im Alter von 54 Jahren gestorben. Zuvor wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert.  © Lance Murphey/AP/dpa

Er galt als "Gitarrengott" und spielte mit den ganz Großen der Musikszene zusammen. Nun ist der britische Musiker Jeff Beck im Alter von 78 Jahren plötzlich an bakterieller Meningitis gestorben, teilte seine Familie mit. 
11 / 15

12. Januar: Jeff Beck

Er galt als "Gitarrengott" und spielte mit den ganz Großen der Musikszene zusammen. Nun ist der britische Musiker Jeff Beck im Alter von 78 Jahren plötzlich an bakterieller Meningitis gestorben, teilte seine Familie mit.  © IMAGO/Erik Kabik Photography/MediaPunch

Die in Hamburg geborene Tatjana Patitz sei am 11. Januar im Alter von 56 Jahren im US-Bundesstaat Kalifornien gestorben, teilte ihre Model-Agentur in New York mit. Sie war eines der ersten Supermodels.
12 / 15

11. Januar: Tatjana Patitz

Die in Hamburg geborene Tatjana Patitz sei am 11. Januar im Alter von 56 Jahren im US-Bundesstaat Kalifornien gestorben, teilte ihre Model-Agentur in New York mit. Sie war eines der ersten Supermodels. © picture alliance / dpa

Der fränkischer Kult-Comedian Bembers starb Anfang Januar. Roman Sörgel, wie der Künstler bürgerlich heißt, wurde 56 Jahre alt. Mit seinen launigen Clips auf YouTube erreichte Bembers Hunderttausende. Es folgten Touren und unzählige Auftritte - auch als Teil der Band "Wassd scho? Bassd scho!".
13 / 15

8. Januar: Roman Sörgel (Bembers)

Der fränkischer Kult-Comedian Bembers starb Anfang Januar. Roman Sörgel, wie der Künstler bürgerlich heißt, wurde 56 Jahre alt. Mit seinen launigen Clips auf YouTube erreichte Bembers Hunderttausende. Es folgten Touren und unzählige Auftritte - auch als Teil der Band "Wassd scho? Bassd scho!". © Matthias Kimpel

Die Ski-Ikone Rosi Mittermaier, auch bekannt als "Gold-Rosi",  ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Die zweimalige Olympiasiegerin sei am 04. Januar "nach schwerer Krankheit im Kreise der Familie friedlich eingeschlafen", teilte ihre Familie mit. 
14 / 15

4. Januar: Rosi Mittermaier

Die Ski-Ikone Rosi Mittermaier, auch bekannt als "Gold-Rosi",  ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Die zweimalige Olympiasiegerin sei am 04. Januar "nach schwerer Krankheit im Kreise der Familie friedlich eingeschlafen", teilte ihre Familie mit.  © Angelika Warmuth/dpa/Archivbild

Der weltbekannte Rallyefahrer und Motorsport-Influencer Ken Block verstarb nach einem Unfall mit einem Schneemobil. Berühmt wurde er unter anderem mit Drift-Videos auf YouTube. Er wurde 55 Jahre alt.
15 / 15

2. Januar: Ken Block

Der weltbekannte Rallyefahrer und Motorsport-Influencer Ken Block verstarb nach einem Unfall mit einem Schneemobil. Berühmt wurde er unter anderem mit Drift-Videos auf YouTube. Er wurde 55 Jahre alt. © imago/Cordon Press/Miguelez Sports

Verwandte Themen