Schüler und Eltern sind sauer

Zwei Wochen in Quarantäne, aber die Unterrichtsinhalte gibt's nicht digital

Redakteurin Kathrin Walther
Kathrin Walther

Ressort Kinder, Familie und Bildung

E-Mail zur Autorenseite

22.5.2022, 17:05 Uhr
Auch wenn viele die Nase voll vom Distanzunterricht haben: Die aufgebauten digitalen Strukturen helfen Schülerinnen und Schülern, auch in Quarantäne nicht abgehängt zu werden.

© Stefan Puchner, dpa Auch wenn viele die Nase voll vom Distanzunterricht haben: Die aufgebauten digitalen Strukturen helfen Schülerinnen und Schülern, auch in Quarantäne nicht abgehängt zu werden.

Keine Kommentare