Eichenwald wird erhalten

Herzogenauracher Büro siegt beim Wettbewerb für das neue Gymnasium in Spardorf

Scott Johnston
Scott Johnston

E-Mail zur Autorenseite

14.11.2022, 09:00 Uhr
Mit diesem Vorentwurf holte das Herzogenauracher Architekturbüro "Babler + Lodde" den ersten Preis beim europaweiten Wettbewerb für das neue Gymnasium in Spardorf.

© Architekturbüro "Babler + Lodde" Mit diesem Vorentwurf holte das Herzogenauracher Architekturbüro "Babler + Lodde" den ersten Preis beim europaweiten Wettbewerb für das neue Gymnasium in Spardorf.

Keine Kommentare