Bei Sanierung entdeckt

"Nieder mit dem Kapitalismus": Historische Wandparole in Fürth gibt Einblick in turbulente Zeiten

Alexandra Voigt
Alexandra Voigt

Redaktion Fürth

E-Mail zur Autorenseite

12.8.2022, 09:58 Uhr
Das Haus Ludwig-Erhard-Straße 19 hat eine bewegte Geschichte. Nach mehreren Jahren Leerstand wird es jetzt endlich saniert. Statt Stuck oder Mosaike wurde dabei eine politische Parole entdeckt (zwischen dem dritten und vierten Fenster), die zeigt, dass die Situation im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts auch in Fürth aufgeladen war.

© Wolfgang Händel Das Haus Ludwig-Erhard-Straße 19 hat eine bewegte Geschichte. Nach mehreren Jahren Leerstand wird es jetzt endlich saniert. Statt Stuck oder Mosaike wurde dabei eine politische Parole entdeckt (zwischen dem dritten und vierten Fenster), die zeigt, dass die Situation im ersten Drittel des letzten Jahrhunderts auch in Fürth aufgeladen war.

Keine Kommentare