Steinzeit-Saunen und Whiskey-Verkaufsverbot

So gegensätzlich kann Finnland sein, wie unsere Fotos zeigen

Foto: RHV, gesp.11/2020  Motiv: Mitarbeiterportrait - Claudia Weinig Schwabacher Tagblatt Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung Hilpoltsteiner Zeitung Wochenanzeiger Roth-Schwabach
Claudia Weinig

Roth-Hilpoltsteiner Volkszeitung/Hilpoltteiner Zeitung/Schwabacher Tagblatt/ Wochenanzeiger Roth-Sch

E-Mail zur Autorenseite

6.8.2022, 06:00 Uhr
Land und Wasser, taghelle Nächte und scheinbar nicht endende Dunkelheit - Finnland ist ein Land der Gegensätze. Und doch geht am Ende alles gut zusammen.
1 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Land und Wasser, taghelle Nächte und scheinbar nicht endende Dunkelheit - Finnland ist ein Land der Gegensätze. Und doch geht am Ende alles gut zusammen. © Weinig

Wer Outdoor-Sport liebt, wird in Finnland fündig - Wassersport in (fast) allen denkbaren Variationen bieten versierte Guides an.
2 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Wer Outdoor-Sport liebt, wird in Finnland fündig - Wassersport in (fast) allen denkbaren Variationen bieten versierte Guides an. © Claudia Weinig

Eine Saunameisterin wie Maaria Alén weiß viel um die Sauna-Tradition Finnlands, die tatsächlich bis auf die Steinzeit zurück geht.
3 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Eine Saunameisterin wie Maaria Alén weiß viel um die Sauna-Tradition Finnlands, die tatsächlich bis auf die Steinzeit zurück geht. © Weinig

Vom kinderwagenfreundlichen Spazierweg bis zur tagelangen Weitwanderung reicht das Spektrum der Wanderrouten, die die 39 ausgewiesenen Nationalparks durchziehen. Wer mehr über Flora und Fauna erfahren will, kann sich kundigen Guides, wie Jussi Oinas anschließen.
4 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Vom kinderwagenfreundlichen Spazierweg bis zur tagelangen Weitwanderung reicht das Spektrum der Wanderrouten, die die 39 ausgewiesenen Nationalparks durchziehen. Wer mehr über Flora und Fauna erfahren will, kann sich kundigen Guides, wie Jussi Oinas anschließen. © Weinig

Man muss keine "Bergziege" sein, um die Höhen Finnlands zu erklimmen. Denn das Land ist weniger "bergig" als "hügelig".
5 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Man muss keine "Bergziege" sein, um die Höhen Finnlands zu erklimmen. Denn das Land ist weniger "bergig" als "hügelig". © Weinig

Die Zeit und das Boot dahin gleiten lassen - auf rund 188 000 Seen gibt es dazu oft und viel Gelegenheit.
6 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Die Zeit und das Boot dahin gleiten lassen - auf rund 188 000 Seen gibt es dazu oft und viel Gelegenheit. © Weinig

Der Päijänne ist der längste See Finnlands. Er erstreckt sich mit zahlreichen Ausläufern ca. 120 km von Asikkala im Süden bis Jyväskylä im Norden. An seinen Ufern lässt sich auf gut ausgeschilderten Wegen in aller Ruhe die Natur wandernd genießen.
7 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Der Päijänne ist der längste See Finnlands. Er erstreckt sich mit zahlreichen Ausläufern ca. 120 km von Asikkala im Süden bis Jyväskylä im Norden. An seinen Ufern lässt sich auf gut ausgeschilderten Wegen in aller Ruhe die Natur wandernd genießen. © Weinig

Lahti ist vielen als Wintersportort bekannt. Doch hat die Stadt auch im Sommer viel zu bieten und nimmt europaweit ökologisch eine Vorbildfunktion ein.
8 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Lahti ist vielen als Wintersportort bekannt. Doch hat die Stadt auch im Sommer viel zu bieten und nimmt europaweit ökologisch eine Vorbildfunktion ein. © Weinig

Die Salpausselkä-Schanzen in Lahti sind nach dem Salpausselkä-Höhenzug benannt, auf dem sie errichtet wurden. Hier stellte Johann Andre Forfang  am 4. März 2017 den Schanzenrekord mit 138 Metern auf.
9 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Die Salpausselkä-Schanzen in Lahti sind nach dem Salpausselkä-Höhenzug benannt, auf dem sie errichtet wurden. Hier stellte Johann Andre Forfang  am 4. März 2017 den Schanzenrekord mit 138 Metern auf. © Weinig

Auch von unten besehen sind die Schanzen, die im Sommer am Ende in einem Schwimmbecken auslaufen, beeindruckend.
10 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Auch von unten besehen sind die Schanzen, die im Sommer am Ende in einem Schwimmbecken auslaufen, beeindruckend. © Weinig

Klein, aber so fein ist die Teerenpeli-Brauerei, dass sie sich erfolgreich auf großen Whiskey-Wettbewerben mit Prämierungen gegen die Großen der Branche gut behaupten kann.
11 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Klein, aber so fein ist die Teerenpeli-Brauerei, dass sie sich erfolgreich auf großen Whiskey-Wettbewerben mit Prämierungen gegen die Großen der Branche gut behaupten kann. © Weinig

Im Vergleich zu "Ur-Ländern" wie Schottland, ist Teerenpeli noch jung auf dem Markt. Ersat 2008 begann das familiengeführte Unternehmen, das bis dahin nur Bier braute, mit der Produktion von Whisky.
12 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Im Vergleich zu "Ur-Ländern" wie Schottland, ist Teerenpeli noch jung auf dem Markt. Ersat 2008 begann das familiengeführte Unternehmen, das bis dahin nur Bier braute, mit der Produktion von Whisky. © Weinig

Schräg, aber eben typisch Finnisch: Die Destillerie darf ihren eigenproduzierten Whisky nicht in ihren eigenen Räumen verkaufen, sondern innerhalb des Landes nur in lizensierten Geschäften und Restaurants.
13 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Schräg, aber eben typisch Finnisch: Die Destillerie darf ihren eigenproduzierten Whisky nicht in ihren eigenen Räumen verkaufen, sondern innerhalb des Landes nur in lizensierten Geschäften und Restaurants. © Weinig

Mit viel Liebe zum eigenen Produkt und großer Sachkenntnis führt Jussi Oinas Besucher durch ein Whiskey-Tasting.
14 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Mit viel Liebe zum eigenen Produkt und großer Sachkenntnis führt Jussi Oinas Besucher durch ein Whiskey-Tasting. © Weinig

Wer nicht nur trinken mag, sondern auch essen, muss sich zwar mit deutlich höheren Preisen als in Deutschland üblich anfreunden. Doch dafür bekommt man herausragende Qualität und Einfallsreichtum mit dem Umgang von regionalen Produkten .- hier eine vegetarische Platte - auf den Teller.
15 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Wer nicht nur trinken mag, sondern auch essen, muss sich zwar mit deutlich höheren Preisen als in Deutschland üblich anfreunden. Doch dafür bekommt man herausragende Qualität und Einfallsreichtum mit dem Umgang von regionalen Produkten .- hier eine vegetarische Platte - auf den Teller. © Weinig

Traditionen werden in Finnland gerne gepflegt. Hier spielt und singt ein Ensemble alte Volksweisen im Freiland-Pentala-Schären-Museum auf der Insel Pentala in der Espoonlahti Bucht nahe Espoo. Zum Museumsdorf gehören 15 verschiedene Gebäude.
16 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Traditionen werden in Finnland gerne gepflegt. Hier spielt und singt ein Ensemble alte Volksweisen im Freiland-Pentala-Schären-Museum auf der Insel Pentala in der Espoonlahti Bucht nahe Espoo. Zum Museumsdorf gehören 15 verschiedene Gebäude. © Weinig

In diesem Haus, das originalgetreu erhalten wird, lebte einst das Fischer-Ehepaar Arvic und Gurli Nyholms. Hier lässt es sich eintauchen in das Leben von einst auf dieser Insel.
17 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

In diesem Haus, das originalgetreu erhalten wird, lebte einst das Fischer-Ehepaar Arvic und Gurli Nyholms. Hier lässt es sich eintauchen in das Leben von einst auf dieser Insel. © Weinig

Ein bisschen elitär, dennoch gemütlich und einen Besuch Wert ist das Hafenrestaurant "Paven" auf der Insel Pentala.
18 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Ein bisschen elitär, dennoch gemütlich und einen Besuch Wert ist das Hafenrestaurant "Paven" auf der Insel Pentala. © Weinig

Für unsereins Zungenbrecher, tatsächlich sind das aber nur einfache finnische Ortsangaben. Jedoch kommen Gäste sehr gut mit Englisch durchs gesamte Land.
19 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Für unsereins Zungenbrecher, tatsächlich sind das aber nur einfache finnische Ortsangaben. Jedoch kommen Gäste sehr gut mit Englisch durchs gesamte Land. © Weinig

Idylle pur gibt es in vielen Winkeln des Landes zu entdecken.
20 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Idylle pur gibt es in vielen Winkeln des Landes zu entdecken. © Weinig

Nicht aus dem finnischen Leben wegzudenken: Bootfahren und fischen.
21 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Nicht aus dem finnischen Leben wegzudenken: Bootfahren und fischen. © Weinig

Architektonisch einzigartig in einzigartiger Umgebung: Die Ferienhäuser "Haasi Mirror Houses" am Ufer des Päijänne-Sees.
22 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Architektonisch einzigartig in einzigartiger Umgebung: Die Ferienhäuser "Haasi Mirror Houses" am Ufer des Päijänne-Sees. © Weinig

Wer erfolgreich beim Angeln sein will, braucht den richtigen Köder dazu. Die Auswahl dazu ist riesig.
23 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Wer erfolgreich beim Angeln sein will, braucht den richtigen Köder dazu. Die Auswahl dazu ist riesig. © Weinig

Der verstorbene Erfinder des legendären Turus Ukko Wobblers, Jorma Turunen, war von Kindesbeinen an mit dem Thema Raubfischangeln groß geworden. Wie die meisten Kinder in Finnland, ging er fast täglich mit seinem Vater fischen. An ihn erinnert dieses Denkmal.
24 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Der verstorbene Erfinder des legendären Turus Ukko Wobblers, Jorma Turunen, war von Kindesbeinen an mit dem Thema Raubfischangeln groß geworden. Wie die meisten Kinder in Finnland, ging er fast täglich mit seinem Vater fischen. An ihn erinnert dieses Denkmal. © Weinig

Angeln und Angelgewässer sind ein wichtiger Teil der finnischen Identität. In einem Boot auf dem Wasser umherzutreiben und die Natur zu genießen ist für viele Menschen eine unverzichtbare Lebensweise. 
25 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Angeln und Angelgewässer sind ein wichtiger Teil der finnischen Identität. In einem Boot auf dem Wasser umherzutreiben und die Natur zu genießen ist für viele Menschen eine unverzichtbare Lebensweise.  © Weinig

Es kann und muss ja nicht immer ein großer Fang sein. Dieser Fisch durfte nach dem Fangen wieder ins Wasser zurück.
26 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Es kann und muss ja nicht immer ein großer Fang sein. Dieser Fisch durfte nach dem Fangen wieder ins Wasser zurück. © Weinig

Saunameisterin Maaria Alén weist ihre Gäste mit viel Liebe zum Detail in die finnische Saunakultur ein. Hier zeigt sie eine Rauchsauna.
27 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Saunameisterin Maaria Alén weist ihre Gäste mit viel Liebe zum Detail in die finnische Saunakultur ein. Hier zeigt sie eine Rauchsauna. © Weinig

Weite Strände und angenehme Temperaturen bieten gerade Familien beste Urlaubsvoraussetzungen.
28 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Weite Strände und angenehme Temperaturen bieten gerade Familien beste Urlaubsvoraussetzungen. © Weinig

In Lahti ist einer der besten Konzertsääle (Gebäude Mitte) beheimatet. Er ist komplett aus Holz gebaut und wird selbstverständlich bei einer Stadtführung mit angesteuert.
29 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

In Lahti ist einer der besten Konzertsääle (Gebäude Mitte) beheimatet. Er ist komplett aus Holz gebaut und wird selbstverständlich bei einer Stadtführung mit angesteuert. © Weinig

Wasser aus natürlichen Quellen gibt es viele. Hier in Lahti  wird die größte Wasserorgel im skandinavischen Bereich daraus gespeist.
30 / 30

Finnland – Land der Gegensätze

Wasser aus natürlichen Quellen gibt es viele. Hier in Lahti  wird die größte Wasserorgel im skandinavischen Bereich daraus gespeist. © Weinig

Verwandte Themen