Im Gespräch über Zukunftsthemen

Magnetschwebebahn und Kaufhof-Abriss: Söders Pläne sorgen für Überraschung in Nürnberg

12.2.2024, 13:27 Uhr
Ministerpräsident Markus Söder hat überraschende Nachrichten mit nach Nürnberg gebracht.

© DB Museum/Mauro Esposito, Sven Hoppe/dpa Ministerpräsident Markus Söder hat überraschende Nachrichten mit nach Nürnberg gebracht.

Die Nachricht verkündete er in einem Pressegespräch am Freitag, 9. Februar, in Nürnberg. Angekündigt hatte die CSU einen Austausch über "aktuelle Herausforderungen in der Stadt und die Zukunftsthemen für Nürnberg".

Mit dabei waren der CSU-Fraktionschef im Rathaus Andreas Krieglstein und Oberbürgermeister Marcus König. Beide zeigten sich über die Ankündigung des Ministerpräsidenten hoch erfreut. Für die Stadt sei das eine außerordentlich gute Nachricht. Die in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierte Magnetschwebebahn soll die neue Technische Universität, die Messe und das Südklinikum miteinander verbinden.

Söder empfiehlt: Kaufhof abreißen

Ein zweites Thema war die Innenstadtentwicklung und dabei vor allem der Leerstand des Kaufhof-Gebäudes an der Königstraße. Söder sagte, dass er dringend dazu rate, das Gebäude abzureißen. König kann sich vorstellen, auf dem Areal ein Kongresszentrum zu errichten. Die Messe suche schon lange nach Räumlichkeiten für kleinere Tagungen.

1 Kommentar