Sämtliche Leckereien

Stimmung im Lichterglanz: Über 30 Advents- und Weihnachtsmärkte im Landkreis Neustadt

vnp/hjm

17.11.2022, 10:05 Uhr
Am zweiten Adventswochenende erstreckt sich der Neustädter Weihnachtsmarkt vom Zentrum aus über weite Teile der Altstadt und bietet einen Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Region.

© Harald Munzinger Am zweiten Adventswochenende erstreckt sich der Neustädter Weihnachtsmarkt vom Zentrum aus über weite Teile der Altstadt und bietet einen Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Region.

Dies geschieht am 19. und 20. November auch im und um das Schützenhaus in der Kreisstadt. Dort richtet seit einigen Jahren die Königlich privilegierte Schützengesellschaft einen "Kunst- und Handwerkermarkt" aus, der von Deko-Artikeln über Fotokunst, Krippen und Keramik bis zu Kristallkunst sowie Näh- und Stricksachen eine Vielfalt an Geschenkideen "kreativ und selbstgemacht" bietet. Dazu gibt es am Samstag von 14 bis 20 und am Sonntag von 14 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt Waffeln und Glühwein, Kuchen und Plätzchen oder heiße Schokolade, aber auch Bratwürste vom Grill.

"Wenn es draußen kalt und dunkel wird, erstrahlen die Städte und Gemeinden in hellem Schein – dann weiß ein jedes Kind: es ist Weihnachtszeit in Frankens Mehrregion", stimmt der Kreistourismus auf die Advents- und Weihnachtsmärkte ein. Zu diesen wurde ein Flyer erstellt, der beim Kreistourismus kostenfrei erhältlich ist (Telefon 09161 92-1501). Ferner finden sich ausführliche Informationen hier.

"Strahlen um die Wette"

Vom 18. November bis Weihnachten finden im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim jedes Wochenende über 30 Advents- und Weihnachtsmärkte statt, "strahlen um die Wette und sorgen für mehr weihnachtliche Stimmung im ganzen Landkreis". Die Bad Windsheimer starten mit ihrem "Reichststädtischen Weihnachtsmarkt" am Freitag, 25. November, und heißen Besucher jedes Adventswochenende willkommen. Am ersten Dezemberwochenende freuen sich die Budenbetreiber der Weihnachtsmärkte in den Altstädten von Neustadt/Aisch und Uffenheim auf viele Gäste.

In Scheinfeld ist am 10. und 11. Dezember weihnachtliche Stimmung geboten. Zu den weiteren Highlights in Frankens Mehrregion gehört der "Kipferlmarkt" auf Schloss Frankenberg in Weigenheim, bei dem es am dritten Adventswochenende neben Glühwein und Kinderpunsch auch Eierlikör, Kipferl, Bratwürste und Gebasteltes gibt. Nicht weniger strahlend ist der "Sternlesmarkt" in Uehlfeld am Sonntag, 04. Dezember 2022 am Rathausplatz. Die Uehlfelder Vereine bieten ein breites Angebot, welches zum Schlemmen und Shoppen einlädt. Ein Drittel des Erlöses wird jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet.

Keine Kommentare