Aus dem Polizeibericht

Nachbarschaftsstreit in Fränkischer Schweiz: 90-Jähriger setzt sich in Baugrube und will nicht raus

Datum: 20.12.2019, Abrechnung: Pauschale Motiv: Philipp Rothenbacher, Portrait, Porträt, Mitarbeiterportrait, NN-Redakteur, Verlag Nürnberger Presse, VNP
Philipp Peter Rothenbacher

Nordbayerische Nachrichten Forchheim-Ebermannstadt

E-Mail zur Autorenseite

13.5.2022, 15:33 Uhr

Grund für den Zwist waren laut Polizei die Grundstücksgrenzen und ein geplanter Neubau. Der 90-Jährige setzte sich im Verlauf des Streites in die Baugrube und ging dort trotz mehrfacher Aufforderung nicht mehr fort.

Nach Einsicht des Lageplans durch die Polizei konnte schnell geklärt werden, dass die Baumaßnahme auf dem Grundstück des 65-jährigen Mannes fortgeführt werden kann.

Nachdem der ältere Mann anfänglich sehr aufgebracht war und zweimal davon abgehalten werden musste, wieder in die Baugrube zu gehen, wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.