Ungeklärte Ursache

Tödlicher Unfall bei Thannhausen: Auto überschlägt sich, 36-Jähriger stirbt

2.1.2022, 12:24 Uhr
Vier Feuerwehren waren am Freitagmorgen an der Unfallstelle im Einsatz.

Vier Feuerwehren waren am Freitagmorgen an der Unfallstelle im Einsatz. © Ralph Goppelt/vifogra, NN

Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 4 Uhr auf der Kreisstraße von Rittern in Richtung Thannhausen unterwegs. In einer Kurve kurz vor dem Ortseingang kam der Wagen aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine Baumgruppe.

Der Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Erst etwa eine Stunde später wurde das Unfallfahrzeug durch vorbeikommende Zeugen bemerkt. Sie alarmierten die Polizei und den Rettungsdienst. Die örtliche Feuerwehr befreite das Unfallopfer aus seinem Auto. Der hinzugerufene Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des 36-Jährigen feststellen. Der Mann stammte aus einer Altmühltal-Gemeinde.

Beamte der Polizeiinspektion Gunzenhausen nahmen den Unfall vor Ort auf. Wie eine regionale Bild- und Nachrichtenagentur ergänzend mitteilte, war es ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei, der den Unfall entdeckte. Das Fahrzeugwrack lag in einer zerstörten Baumgruppe unter Ästen begraben.

Die Front des Pkw fehlte komplett, und der Motorblock befand sich rund 100 Meter entfernt im Feld. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Thannhausen, Theilenhofen, Pleinfeld und Frickenfelden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.