Trocken statt nass

Neues Pumpwerk für die Herzo Base kostet über eine Million Euro

Matthias Kronau
Matthias Kronau

Redaktion Herzogenaurach

E-Mail zur Autorenseite

21.9.2022, 11:18 Uhr
Die bestehende Pumpwerk Herzo Base 2 in der Nähe des Biberwegs soll erneuert werden.

© Matthias Kronau, NN Die bestehende Pumpwerk Herzo Base 2 in der Nähe des Biberwegs soll erneuert werden.

Ein Planungsauftrag (178000 Euro) für die Erneuerung des Pumpwerks "Herzo Base 2", das sich beim Biberweg in Niederndorf befindet, wurde vom Haupt- und Finanzausschuss an das Büro GBi vergeben.

Rund 20 Jahre alt

Das alte Pumpwerk ist rund 20 Jahre alt. Es wurde damals als eine Art „Provisorium“ mit zwei nass aufgestellten Pumpen umgesetzt. Nass bedeutet, dass die Pumpen direkt im Auffangbehälter des Abwassers stehen.

Trocken aufgestellt

Unter Berücksichtigung des baulichen Zustandes sowie der aktuellen technischen Anforderungen soll dieses Pumpwerk erneuert werden. Die Pumpen sollen zukünftig in trocken aufgestellter Weise installiert werden und über ein Pumpenhaus sicher zugänglich sein.

Das Bauwerk wird rund 750000 Euro kosten, die technische Ausstattung rund 350000 Euro. Die Planung der Maßnahme ist bis Ende 2023 vorgesehen. Die bauliche Umsetzung soll ab dem Jahr 2024 erfolgen.

Keine Kommentare