Das wird teuer

Erwischt: Frau aus Neumarktentsorgt Müll am Parkplatz - persönliche Dinge verraten sie

Hauke Höpcke

Neumarkt

E-Mail zur Autorenseite

16.2.2024, 12:58 Uhr
So wie hier beim Kaufland in Neumarkt sieht es an vielen anderen  Containerstandorten aus. 

© privat, NNZ So wie hier beim Kaufland in Neumarkt sieht es an vielen anderen  Containerstandorten aus. 

Wie die Polizei berichtet, wurden ihr in von 7. bis 10. Februar illegale Müllentsorgungen an zwei Standorten im Stadtgebiet gemeldet. Weil in dem Müll Hinweise auf sie aufgefunden wurden, konnte in beiden Fällen eine 40-jährige Neumarkterin als Verursacherin ermittelt werden.

Bei Pölling an der B8 hatte die Frau zunächst insgesamt drei Taschen voll mit Elektroschrott und zwei Autoreifen entsorgt. Dann stellte sie noch am Parkplatz an der Holzheimer Brücke Matratzen und einen Sack voll mit diversen persönlichen Gegenständen abstellte.

Die Frau erhält nun eine Anzeige und muss für die Entsorgungskosten des Mülls aufkommen.

Ein Ausnahmefall: Die meisten Müllsünder werden nämlich nicht erwischt. In den vergangenen Wochen wurden immer wieder Klagen über illegale Abfallentsorgungen laut. Insbesondere an den Glas- und Altkleider-Containern liegen dreckige Schuhe, kaputte Kisten, Folienfetzen, umgekippte Einkaufswagen und Möbelteile. In der Regel räumt der Bauhof auf. Doch wenig später liegt wieder Abfall dort.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.