Einbruch

Diebe brachen Tresor im Nürnberger Stadtteil Werderau auf

Autorenprofil
Stefanie Taube

Lokalredaktion Nürnberg

E-Mail zur Autorenseite

22.9.2022, 15:09 Uhr
Die Polizei wurde zu einem Vorfall in der Werderau gerufen.

© Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild Die Polizei wurde zu einem Vorfall in der Werderau gerufen.

Es war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. und 21. September, als bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Büro- und Lagergebäude in der Ernst-Sachs-Straße eindrangen, sich an einem Tresor zu schaffen machten und sämtliche Schränke durchwühlten. Die Höhe des entwendeten Diebesguts stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest, wie die Polizei mitteilt.

In der gleichen Nacht brachen die Täter zudem noch in ein benachbartes Firmengebäude ein und öffneten gewaltsam mehrere Sicherheitstüren, Schränke und Spinte. Dabei erbeuteten sie einen dreistelligen Bargeldbetrag und richteten einen Sachschaden von über 20.000 Euro an. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahm vor Ort den Sachverhalt auf.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Die weitergehenden Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0911 2112 – 3333 zu melden.