Energiesparen

Weihnachtsbeleuchtung in Ellingen leuchtet kürzer

Jan Stephan
Jan Stephan

Weißenburger Tagblatt

E-Mail zur Autorenseite

22.11.2022, 16:00 Uhr
Die Ellinger Weihnachtsbeleuchtung, hier ein Archivbild von der Montage, soll in diesem Jahr nur bis 21 Uhr eingeschaltet werden. Dies hat der Stadtrat beschlossen.

 

© Robert Maurer, NN Die Ellinger Weihnachtsbeleuchtung, hier ein Archivbild von der Montage, soll in diesem Jahr nur bis 21 Uhr eingeschaltet werden. Dies hat der Stadtrat beschlossen.  

Die Weihnachtsbeleuchtung sei bereits komplett auf Energiesparlampen umgerüstet. Man habe hier nur ein Watt pro Lämpchen an Energieverbrauch, stellte Bürgermeister Obernöder in der Sitzung fest. „Selbst wenn es also 1000 Lämpchen sind, reden wir von einer Kilowattstunde pro Stunde.“ Otto Rabenstein (SPD) verwies darauf, dass aus seiner Sicht die Weihnachtsbeleuchtung zur Weihnachtszeit in Ellingen gehöre.

Einstimmiger Beschluss

Aus seiner Sicht sollte man aber „schon ein bisschen ein Zeichen setzen“. Also schlug er vor, die Beleuchtung bereits um 21 Uhr abzuschalten. Das fand auch das Rest des Gremiums gut, und man beschloss einstimmig die Anbringung der Weihnachtsbeleuchtung, aber mit reduzierter Brenndauer.

Keine Kommentare