Kreisliga Erlangen

Trainerwechsel im Sommer: Lars Daniel verlässt TSV Röttenbach

26.12.2021, 11:48 Uhr
Möchte nicht mehr länger Trainer beim TSV Röttenbach sein: Lars Daniel.

Möchte nicht mehr länger Trainer beim TSV Röttenbach sein: Lars Daniel. © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, NN

Als Aufsteiger spielt der TSV Röttenbach eine herausragende Kreisligasaison und hat zur Winterpause die Hausaufgaben ins Sachen Klassenerhalt bislang beachtlich gut erledigt. Zur Saison 2022/23 wird Cheftrainer Lars Daniel der Mannschaft allerdings nicht mehr zur Verfügung stehen, nach der aktuellen Spielzeit stellt er sein Amt zur Verfügung.

Der bisherige Co-Trainer Sandro Gumbrecht rückt auf

"Wir haben uns wie immer im Winter zusammengesetzt und Lars hat uns gesagt, dass er zum Saisonende aufhören will. Er hat das ganz fair und auch schon in der letzten Saison kommuniziert, dass für ihn nach drei Jahren Schluss sein wird", berichtet TSV-Abteilungsleiter Daniel Beck. Der bisherige Co-Trainer Sandro Gumbrecht rückt dann als Chef nach oben.

"Lars hat gesagt, dass die Mannschaft nach drei Jahren einfach einen frischen Wind und neue Ansprachen braucht", sagt Beck zu den Gründen für den Wechsel. "Wir haben dann mit Sandor geredet, und er traut es sich zu, die Mannschaft weiterzuführen." Unterstützung bekommt der Defensivspezialist dabei von einem alten Bekannten, denn Matthias Oßmann, der von 2010 bis 2011 und von 2012 bis 2017 die Schuhe für Röttenbach schnürte, wechselt aus Moggast zum TSV.

Dranbleiben und die Favoriten ärgern

"Wir hatten gute Gespräche und wir kennen uns ja schon länger. Daher sind wir froh, dass wir auch zur neuen Saison wieder ein Trainerduo haben", blickt Beck nach vorne. In der verbleibenden Saison will der Kreisliga-Aufsteiger möglichst lange oben dranbleiben und noch den ein oder anderen Favoriten ärgern. Beck sagt: "Bei unserem Ziel, die Klasse zu halten, haben wir schon gute Arbeit geleistet. Wir wollen unsere Mannschaft weiterentwickeln und den Jungen die Chance geben, sich einzubinden."

Keine Kommentare