Kreisliga Erlangen

Vertrag verlängert: Florian Gräf bleibt Uehlfeld erhalten

13.1.2022, 18:14 Uhr
Auch wenn es sportlich gegen den Abstieg geht, soll Florian Gräf über die Saison hinaus Trainer in Uehfeld bleiben. 

Auch wenn es sportlich gegen den Abstieg geht, soll Florian Gräf über die Saison hinaus Trainer in Uehfeld bleiben.  © Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, NN

Im August 2021 übernahm Florian Gräf, bis dato Co-Trainer, den Cheftrainerposten in Uehlfeld. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga hatte die SpVgg in der bisherigen Saison ordentlich zu kämpfen und steht zur Winterpause mit acht Zählern auf Rang 15. Mit der Arbeit des Übungsleiters scheinen die Verantwortlichen dennoch durchweg zufrieden und verlängern daher den Vertrag um ein weiteres Jahr.

"Er hat die Truppe wieder enger zusammengeschweißt"

"In der Winterpause wurde die Zusammenarbeit ligaunabhängig verlängert. Florian hatte die Mannschaft nach Saisonbeginn in einer schwierigen Phase übernommen und die Truppe in der Folgezeit wieder enger zusammengeschweißt", sagt Abteilungsleiter Thomas Albert. Derzeit fehlen der Mannschaft sechs Zähler auf den Relegationsplatz 13.

"Florian hat eine gute Ansprache zur Mannschaft und eine moderne und abwechslungsreiche Trainingsgestaltung. Außerdem stimmen der gegenseitige Austausch und die Chemie zwischen den sportlich verantwortlichen Personen, der Mannschaft und dem Trainer", lobt Albert.

Ob in der kommenden Spielzeit Kreisliga- oder Kreisklassen-Fußball auf dem Programm steht, ist für die Verlängerung unerheblich - der Klassenerhalt ist aber selbstredend das große Saisonziel in Uehlfeld. "Wir werden gemeinsam alles dafür tun, damit der Klassenerhalt klappt. Es wird sicherlich ein sehr schweres Unterfangen, ist aber nicht unmöglich. Sollte der Klassenerhalt nicht gelingen, werden wir gemeinsam mit Florian in der Kreisklasse neu starten", gibt Albert vor.

Verstärkung vom TV 48 Erlangen

Verstärkung bekommt die SpVgg für dieses Unterfangen in der Defensive: Mit Dzhamel Geribi wechselt ein Nachwuchsspieler vom TV 48 Erlangen nach Uehlfeld.

Keine Kommentare