Horror für Reisende

Schon wieder! Koffer-Chaos an wichtigem Flughafen - Tausende Gepäckstücke stapeln sich

Eva Orttenburger
Eva Orttenburger

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

21.6.2022, 10:40 Uhr
In einem Terminal am Flughafen London Heathrow stapeln sich tausende Koffer.

© Twitter/Deborah Haynes In einem Terminal am Flughafen London Heathrow stapeln sich tausende Koffer.

Ein solches Horror-Szenario mussten am Pfingstwochenende bereits zahlreiche Passagiere am Airport Nürnberg erleben. Sie hoben in den Urlaub ab, ihre Gepäckstücke blieben jedoch am Boden zurück. Erst viele Tage später wurden die Koffer in die Zielländer nachgeschickt. Bei den Reisenden machte sich großer Frust breit. Sie saßen im Urlaub ohne Kleidung, Hygieneutensilien und Co. und mussten vor Ort auf eigene Kosten alles nachkaufen.

Ein ähnliches Szenario hat sich an diesem Wochenende am Flughafen London Heathrow ereignet - nur in viel größerem Ausmaß. Fotos zeigen riesige Koffer-Stapel im Terminal. Den Passagieren wurde mitgeteilt, dass sie mehrere Tage ohne ihrem Gepäck auskommen müssen. Laut britischen Medien sind die Gründe für die Koffer-Schwemme ebenso wie in Nürnberg Personalmangel, großer Andrang beim Check-in sowie ein technischer Defekt bei der Gepäckanlage.

Eine britische Journalistin berichtet von heillos überfordertem Personal, das versucht habe, die Koffer alphabetisch zu ordnen. "Es schien eine monumentale Aufgabe zu sein", berichtet sie bei Twitter.

Experten befürchten, dass sich zum Sommerurlaub noch schlimmere Szenarien in London Heathrow abspielen könnten - wenn die Sommerferien im Juli in England beginnen und tausende Eltern mit ihren Kindern in den Urlaub fliegen wollen.

Verwandte Themen