Reif oder unreif

Lifehack: Mit diesem Trick erkennen Sie die perfekte Avocado

1.5.2022, 16:54 Uhr
Der Reifegrad der Avocado lässt sich mit einem Trick ganz einfach herausfinden.

© Alex9500 via www.imago-images.de, NNZ Der Reifegrad der Avocado lässt sich mit einem Trick ganz einfach herausfinden.

Ob als Guacamole-Dip, im Salat oder auf dem Brot: Avocados erfreuen sich großer Beliebtheit und sind dank Vitamin E, B6 und D sowie Mineralstoffen wie Kalium richtig gesund. Doch damit die Frucht auch wirklich schmeckt, ist der Reifegrad ausschlaggebend. Wie es um den bestellt ist, können Sie bereits im Supermarkt ganz leicht herausfinden.

Dazu werfen Sie einfach einen Blick auf den Stielansatz. Steht dieser nach außen, ist die Avocado noch unreif – wölbt er sich dagegen nach innen, ist die Frucht überreif. Der perfekte Zeitpunkt zum Verzehr der Frucht ist genau dann, wenn der Stiel flach in der Oberseite der Avocado liegt.

Wenn der Stiel wie hier flach in der Frucht liegt, ist der ideale Zeitpunkt für den Verzehr.

Wenn der Stiel wie hier flach in der Frucht liegt, ist der ideale Zeitpunkt für den Verzehr. © IMAGO / YAY Images

Wenn Sie also direkt im Supermarkt ein Exemplar wollen, dass bereit zum Verzehr ist – einfach zu einer Frucht mit flachem Stielansatz greifen.

3 Kommentare