Niemand wurde verletzt

Kurve zu schnell genommen: 27-Jähriger fährt Ampel am Plärrer um

Alicia Kohl
Alicia Kohl

E-Mail zur Autorenseite

4.8.2022, 11:02 Uhr
Der 27-Jährige nahm die Kurve vom Graben in die Ludwigstraße zu schnell.

© Stefan Hippel, NNZ Der 27-Jährige nahm die Kurve vom Graben in die Ludwigstraße zu schnell.

Überhöhte Geschwindigkeit ist in letzter Zeit immer wieder ein Thema, nachdem am 24. Juli ein Fußgänger von einem Auto erfasst wurde und starb. Auch am Mittwochabend war ein Autofahrer wieder zu schnell unterwegs, allerdings mit deutlich geringeren Folgen.

Um 22.50 Uhr fuhr ein 27-Jähriger mit seinem VW Golf vom Graben kommend zum Plärrer und wollte dort nach rechts in die Ludwigstraße abbiegen. Wegen überhöhter Geschwindigkeit zog es ihn aus der Kurve und er schaffte sie nicht ganz. Stattdessen fuhr er auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen eine Ampel. Diese fiel um und wurde stark beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.