Corona im Landkreis Neumarkt

Ein Covid-Patient und fünf freie Intensiv-Betten

nn

15.5.2022, 13:03 Uhr
Fulda: Eine Intensiv-Pflegerin versorgt einen schwer an Corona erkrankten Patienten auf der Intensivstation des Klinikums in Fulda.

© Boris Roessler, dpa Fulda: Eine Intensiv-Pflegerin versorgt einen schwer an Corona erkrankten Patienten auf der Intensivstation des Klinikums in Fulda.

Dem Robert-Koch-Institut wurden in den vergangenen sieben Tagen 886 mit dem Coronavirus infizierte Personen im Landkreis Neumarkt gemeldet. Der Inzidenzwert sank am Samstag von 691,4 auf 655,2 und blieb auch am Sonntag auf diesem Wert.

Insgesamt gab es im Landkreis bisher 48.429 Corona-Fälle. Es starben 245 infizierte Menschen.

Am Freitag waren 13 mit dem Coronavirus infizierte Personen in stationärer, nicht intensivmedizinischer Behandlung im Klinikum Neumarkt. Am Wochenende gibt das Gesundheitsamt keine tagesaktuellen Stände heraus.

Das DIVI-Intensivregister meldete weiterhin einen Covid-Patienten auf der Intensivstation, der beatmet wurde. Fünf der 20 Intensiv-Betten waren am Sonntag nicht belegt.

Niedrige Impfquote

Bis zum 10. Mai wurden im Landkreis 263.030 Impfungen verabreicht, davon sind 93.317 Erstimpfungen (69,19 Prozent), 91.831 Zweitimpfungen (68,08 Prozent). Die Auffrischungsimpfung erhielten 74 091 Personen (54,93 Prozent) die vierte Impfung haben 3791 Personen (2,81 Prozent).

Damit ist die Impfquote weiterhin niedrig. Zum Vergleich: In Deutschland sind laut RKI mindestens 63 Millionen Menschen (75,8 Prozent) grundimmunisiert. Mindestens 49,5 Millionen Menschen (59,5 Prozent) haben eine oder zwei Auffrischungsimpfungen erhalten.

Ohne Anmeldung im Impfzentrum

Am 1. Mai haben sich die Öffnungszeiten im Impfzentrum in der Karl-Schiller-Straße in Berg-Loderbach geändert. Sie lauten von nun an: Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 11 bis 19 Uhr. Man kann sich dort mit und ohne Termin impfen lassen.

Impfungen mit dem Covid-Impfstoff von Novavax sind im Impfzentrum für alle Bürger ab 18 Jahren möglich. Termine können telefonisch gebucht werden unter (09181) 5330060 und online über www.impfzentren.bayern.

Coronavirus im Liveblog

Für die Grundimmunisierung sind zwei Dosen im Abstand von mindestens drei Wochen notwendig. Wer bereits eine Coronavirus-Infektion überstanden hat, kann mit einer Dosis seine Grundimmunisierung vervollständigen. Weitere Informationen zu den Impfungen gibt es auch auf der Homepage des Impfzentrums.

Aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Landkreises. Dort finden Sie auch Ablaufschemen zur Quarantäne enger Kontaktpersonen und zur Isolation infizierter Personen sowie eine Übersicht über Isolation und Quarantäne.

Was soll ich tun bei einem positiven Corona-Test?

Sie haben sich einer Testung auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mittels Antigen-Schnelltest unterzogen und Ihr Test ist positiv ausgefallen? Das positive Ergebnis melden Sie bitte unter schnelltest@landkreis-neumarkt.de an das Gesundheitsamt. Der positive Schnelltest muss durch eine PCR-Testung bestätigt werden.

Bitte vereinbaren Sie umgehend einen Termin für eine bestätigende PCR-Diagnostik im Testzentrum in Berg-Loderbach unter www.etermin.net/CoronaTestzentrum-RKT. Alternativ können Sie den Bestätigungstest auch vom Hausarzt durchführen lassen.

Anmeldungen zur Impfung sind weiterhin möglich über das Registrierungsportal impfzentren.bayern, auch zu finden auf der Homepage impfzentrum.klinikum-neumarkt.de. Registrierung und Terminvergabe ist auch telefonisch im Impfzentrum möglich unter (09181) 5330060.